AG Lärm & Natur

Die AG trifft sich seit Gründung der Bürgerinitiative und hat sich nach einer kurzweiligen Orientierungs – und Kennlernphase in einen kreativen und produktiven Arbeitsmodus begeben.

Sieben engagierte Frauen und sieben engagierte Männer sitzen regelmäßig mittwochs bei einem der AG-Sprecher zusammen und schreiben sich das Thema Erhalt der Lebensqualität auf die Agenda.

Diese bunte Gruppe, die aus verschiedenen Blickwinkeln versucht, Erhellendes und Fundiertes zum Themengebiet Lärm& Natur zu einem Bild zu formen, tauscht Argumente aus, widmet sich Fragestellungen wie z.B. „Was ist Lärm?“, recherchiert, verteilt Aufgaben untereinander, stellt Überlegungen an, verwirft, hört Experten und spielt mögliche Szenarien durch.

Zunehmend gewinnt die Arbeit und deren strategische Ausrichtung an Profil und wird ihren Teil dazu beitragen, dass die gemeinsame Stimme der gesamten BI X-durch-Y lauter klingt.

Zu erreichen sind wir über die E-Mail Adresse laerm@x-durch-y.de


Weniger ist mehr

„Weniger Lärm ist mehr Lebensqualität“, sagt das Volk.
„Weniger Rücksicht ist mehr $ auf der Bank“, sagt die Wirtschaft.
„Mehr Kooperation mit der Wirtschaft ist mehr Macht“, sagt die Politik.

Jean-Jacques Baptiste, Brackel, 10.6.2015